Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Willkommen in
BLUMENBERG / CHORWEILER / SEEBERG-NORD

Erfahren Sie Neues aus Ihrem Gebiet.

03.09.2019 11:50
von Benjamin Stieb
Jeden ersten und dritten Dienstag im Monat von 14:30 Uhr – 16:00 Uhr im Handwerkerhof Chorweiler
von Benjamin Stieb
12.07.2019 09:17
von Benjamin Stieb
Ab dem 01.09.2019, immer montags von 14:00 - 20:00 Uhr, im Bürgersaal 4 des Bürgerzentrums Chorweiler!
von Benjamin Stieb
10.07.2019 12:32
von Benjamin Stieb
Achtung Terminverschiebung! - Action am See
Aufgrund der schlechten Wetterprognose wird "Action am See" auf den 06. September 2019 verlegt! Wir bitten die kurzfristige Planänderung zu entschuldigen.
von Benjamin Stieb
20.05.2019 11:40
von Benjamin Stieb
Jeder Jeck hat eine Stimme und Du auch... So haben 35 Kinder und Jugendliche gewählt.  
von Benjamin Stieb
20.05.2019 09:00
von Benjamin Stieb
Der DTVK e. V. bietet gemeinsam mit Yadigar Arslan, freiwillige Mitarbeiterin und Seniorenvertreterin der Stadt Köln, an zwei Terminen eine BEGLEITUNG ZUR DIREKTWAHL an.    
von Benjamin Stieb
13.05.2019 13:41
von Benjamin Stieb
Jeder Jeck hat eine Stimme! In der Zeit vom 13.05 bis 16.05.2019 (15:00 - 19:00 Uhr)  
von Benjamin Stieb

Zukunkftskonferenz Blumenberg

Die diesjährige Zukunftskonferenz, unter dem Motto "Blumenberg mitgestalten!", findet am Samstag28.09.2019 von 11:30 Uhr bis ca. 16:30 Uhr statt und richtet sich an alle Blumenberger Bewohner/Innen.
Die Idee, zur Durchführung einer weiteren Zukunftskonferenz für Blumenberg, entstand in einer Sitzung der Stadtteilkonferenz. Die Stadtteilkonferenz Blumenberg ist demnach auch Organisator und Veranstalter der Zukunftskonferenz.
Im Vorfeld fand beim Nachbarschaftsfest 2018 eine kleine Bürgerbefragung durch die Sozialraumkoordination statt. Dann, in 2019, wurde mit verschiedenen Zielgruppen (insgesamt 7 Gruppen) in Blumenberg eine Nadelmethode durchgeführt. Diese hatte das Ziel, einerseits die schönen Orte von Blumenberg zu benennen, andererseits aber auch die Orte aufzuzeigen, an denen man sich aus unterschiedlichen Gründen ungern aufhält.
All diese Ergebnisse bilden die Grundlage für die Zukunftskonferenz.
So werden am 28.09. folgende Schwerpunktthemen behandelt:
 
1) Sauberkeit, Ordnung, Sicherheit (SOS)
2) Infrastruktur
3) Freizeitmöglichkeiten
4) Offener Thementisch
 
Die Themen werden an verschiedenen Expertentischen behandelt. Für die Moderation konnten wir Frau Anke Bruns gewinnen.
 
 

Programmübersicht Zukunftskonferenz

Einladung_Zukunftskonferenz_Blumenberg.pdf (2,6 MiB)

 

 

GAG investiert 150 Millionen Euro in Chorweiler

Alt Text
© 2019 Benjamin Stieb - Stockholmer Allee

Dank einer Förderung des Landes Nordrhein-Westfalen ist die GAG Immobilien AG nun in der Lage, im Zentrum von Chorweiler auch eine energetische Modernisierung ihrer Bestände durchzuführen. Insgesamt investiert Kölns größte Vermieterin in den kommenden Jahren etwa 150 Millionen Euro in die rund 1.200 vormals zwangsverwalteten Wohnungen. Aufgrund der neuen Wohnungsbauförderungsbestimmungen (WFB) und der ebenfalls neuen Modernisierungsrichtlinie (RL Mod) des Landes Nordrhein-Westfalen erhält die GAG rund 110 Millionen Euro aus Landesmitteln zu sehr günstigen Konditionen. Dadurch lässt sich eine umfangreiche Modernisierung einschließlich einer energetischen Erneuerung wirtschaftlich durchführen.

(Quelle: Website der GAG Immobilien AG; letzter Zugriff am: 01.03.2019)

Hier geht's zur vollständigen Berichterstattung der GAG:

MEHR ERFAHREN

KURZ UND KNAPP

KENNZAHLEN AUS DEM VEEDEL

0

Einwohner

0

Alters-
durchschnitt

0

Anteil von Bürgern unter 18 Jahren

0

Öffentliche weiter-
führende Schulen

0

Haltestellen (ÖPNV)

Anstehende Termine

  1. Stadtteilrundgang Chorweiler/Seeberg-Nord

    Wie auch in den vergangenen Jahren bietet die Sozialraumkoordination wieder Stadtteilrundgänge durch die Veedel an. Der vierte Rundgang für dieses Jahr findet am Montag, 16.09.2019 ab 16:00 Uhr statt. Der Rundgang durch die beiden Stadtteile Chorweiler-Mitte und Seeberg-Nord dauert in etwa 2 Stunden. In dem Rundgang haben sie die Möglichkeit Fragen zu stellen, oder einfach den Stadtteil (neu) kennenzulernen.

    Die Stadtteilrundgänge sind für alle Zielgruppen offen, eine Teilnahme ist kostenlos.

    Startpunkt: Haupteingang des Bezirksrathauses

    Eine vorherige Anmeldung ist wünschenswert, aber nicht zwingend erforderlich. Für eine bessere Planung können sie mir jedoch gerne eine EMail senden an: benjamin.stieb@stadt-koeln.de

  2. Apfelfest im Krebelshof

    Krebelshof & Biologische Station beginnen Kooperation mit zweitägigem Apfelfest am 17./18. September 2019
    Das Jugend- und Kulturzentrum Krebelshof und die Biologische Station „NABUNaturschutzstation Leverkusen – Köln“ laden herzlich zum Pressen von frischem Apfelsaft ein.
    Das Obst stammt von der Streuobstwiese am Krebelshof, sowie von städtischen Streuobstwiesen im Kölner Norden, die von der Biologischen Station betreut werden.
    Die Apfelsaft-Aktion findet auf dem Hof des Jugend- und Kulturzentrums Krebelshof statt:
    Further Weg 1, 50769 Köln. S-Bahn: Köln-Worringen.
    Die Aktion erfolgt im Rahmen des LVR-Netzwerkes Landschaftliche Kulturpflege und wird vom LVR finanziell unterstützt.

    Dienstag und Mittwoch, 17. und 18. September 2019 von 10 – 18 Uhr
    Von 15 – 17:30 Uhr gibt`s frische Apfelpfannkuchen für wenig Geld.

    Jede/r ist herzlich eingeladen, aktiv mitzumachen und den frischen Saft anschließend zu verkosten. Auch Schulklassen sind willkommen, wir bitten jedoch um eine vorherige Anmeldung bei größeren Gruppen.
    Für VertreterInnen der Presse stehen die Teams des Krebelshofes und der Biologischen Station am 18.09. um 11 Uhr für Fragen zur Verfügung.
    Wir würden uns freuen, wenn Sie ihre Leser über diese Termine informieren!
     
    Zum Hintergrund:
    Streuobstwiesen gehören in unsere Kulturlandschaft, werden jedoch immer seltener. Für viele bedrohte Tier- und Pflanzenarten - z.B. Steinkauz, Schleiereule, Fledermäuse, Siebenschläfer, verschiedene Schmetterlinge und Käfer - bilden sie letzte Refugien. Viele Arten sind angewiesen auf Baumhöhlen, wie sie in alten Obstbaumbeständen vorkommen.
    Die Kooperation zwischen dem Krebelshof und der Biologischen Station zielt darauf ab, gerade bei Kindern Begeisterung zu wecken für die Streuobstwiese. Die Kinder erfahren die Streuobstwiese als Erlebnis-, Schutz- und Lernraum einerseits und als Nahrungs- und Ertragsquelle anderseits.

    Projekt „Natur Pur“
    In regelmäßigen Abständen werden zukünftig Naturerlebnis-Nachmittage unter gemeinsamer natur- und umweltpädagogischer Leitung stattfinden. Dabei werden verschiedene Naturthemen rund um die Streuobstwiese, sowie die Natur in Nähe des Krebelshofes erarbeitet. Die Natur wird durch kreative Aktionen mit allen Sinnen für Kinder erlebbar gemacht.
    Langfristiges gemeinsames Ziel der naturpädagogischen Bildungsarbeit ist es, die Sensibilisierung für den Natur- und Umweltschutz mit aktivem ökologisch sinnvollem Handeln zu fördern, gerade im Hinblick auf die Pflege und Erhaltung der natürlichen Lebensgrundlagen für Pflanzen, Tiere und Menschen.
     
    Anwesende am 17./18.09.19:
    Team Krebelshof
    Team NABU-Naturschutzstation Leverkusen – Köln
    Team Most & Trester (mobile Saftpresse)
    Kinder & Jugendliche
    Anwohner, Familien & Interessierte

    Adresse Krebelshof: Further Weg 1, 50769 Köln. S-Bahn: Köln-Worringen.

    Weitere Infos erhalten Sie von Jenny Herling, NABU-Naturschutzstation Leverkusen - Köln, 0177-19 80 921, jenny.herling@nabu-station-l-k.de
  3. Vernetzung der ehrenamtl. Flüchtlingsarbeit in Köln

    Seit vier Jahren laden das Forum für Willkommenskultur und die Melanchthon-Akademie alle Engagierten zu regelmäßigen Vernetzungstreffen ein. Dieses Vernetzungstreffen findet in Kooperation mit den beiden Ehrenamtskoordinatorinnen für die Geflüchtetenarbeit in Chorweiler statt: Nicole Ecken, Bürgeramt Chorweiler, und Cornelia Abels, Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Köln.

    Die Teilnehmenden können sich in informellen Runden zu spontan geplanten oder vorab angemeldeten Themen austauschen und ggfs. weiterführende Aktionen und Treffen planen.

    Schon geplante Gesprächsrunden sind „Fremd und vertraut – Kultur und Religion“,  „Vernetzen in Fühlingen“,  „Gewusst wo“ – Einstiege in die ehrenamtliche Geflüchtetenarbeit im Bezirk Chorweiler sowie „Ehrenamtliche gesucht – wie kann man vorgehen?“ (mehr Infos siehe unten). Weitere Gesprächsrunden sind willkommen!

    Alle Engagierten, ob aus Willkommensinitiativen, aus Tandemprojekten, allein engagiert oder in Strukturen eingebunden sowie alle Engagementinteressierten sind herzlich eingeladen! Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

    Folgender Ablauf ist geplant:

    19:00 Uhr

    • Begrüßung
    • Neues vom Forum für Willkommenskultur & ggf. anderen Netzwerken
    • Kurzberichte aus den Willkommensinitiativen & Sammeln weitere Themen für ggf. weitere Gesprächsrunden
    • Vorstellen der Gesprächsrunden

    19:45 Uhr:  kleiner Snack, im Anschluss Beginn der Arbeitsgruppen (nähere Infos s.u.)

    Eine Bitte vorab: Es wäre schön, wenn ihr euch absprecht, dass ein*e Vertreter*in pro Willkommensinitiative über den aktuellen Stand und die Herausforderungen berichtet. So wird die Berichtsrunde kurz und verständlich.

    Informationen zu den schon geplanten Gesprächsrunden:

    1. Fremd und vertraut – Kultur und Religion
    Religion und Kultur sind eng miteinander verwoben. Bei vielen Geflüchteten spielt der kulturell-religiöse Aspekt eine zentrale Rolle, da er oft eins der verbindenden Elemente zum Herkunftsland darstellt. Genauso wichtig ist bei vielen aber auch das Nicht-Glauben und die Nicht-Zugehörigkeit zu einer Religionsgemeinschaft. Diese atheistische Einstellung kann im Herkunftsland und am aktuellen Aufenthaltsort zu Problemen führen. In unserer Session sprechen wir über die Bedeutung von Religion in der ehrenamtlichen Flüchtlingsarbeit. Und wir sprechen mit Mitgliedern von Atheist Refugee Relief, deren Ziel es ist, religionsfreie Flüchtlinge durch praktische Hilfsangebote zu unterstützen und ihre Lebenssituation durch politische Arbeit zu verbessern.

    2. „Vernetzen in Fühlingen“
    Die neue Unterkunft in Fühlingen wird im Sommer bezogen. In dieser Gesprächsrunde können  Interessierte die Ansprechpartnerinnen vor Ort kennenlernen, sich mit neuen und bereits Engagierten austauschen und ernetzen. Zudem werden die vielfältigen Unterstützungsmöglichkeiten in der ehrenamtlichen Flüchtlingsarbeit in Fühlingen vorgestellt. Fr. Rehberg (DRK, Ehrenamtskoordination ) und Fr. Müller (DRK, Heimleitung Wohnheim für Geflüchtete in Fühlingen) leiten die Gesprächsrunde.

    3.“Gewusst wo“ – Einstiege in die ehrenamtliche Geflüchtetenarbeit im Bezirk Chorweiler
    Welche Beratungsstellen gibt es eigentlich in Chorweiler? Gibt es eigentlich einen Schwimmkurs nur für Frauen in Chorweiler? Welche Angebote gibt es für Jugendliche? Diese und andere Fragen versuchen Cornelia Abels und Nicole Ecken  gemeinsam mit dem Interkulturellen Dienst der Stadt Köln zu beantworten.

    4. Ehrenamtliche gesucht – wie kann man vorgehen?
    So unterschiedlich die ehrenamtliche Flüchtlingsarbeit sich gestaltet – eins ist aktuell den meisten Initiativen und Projekten gemein: Es werden neue Freiwillige gesucht! Gabi Klein, Kölner Freiwilligen Agentur, stellt verschiedene Möglichkeiten zur Gewinnung von Freiwilligen vor. Die Teilnehmenden sind herzlich eingeladen, eigene Maßnahmen vorzustellen.

  4. BV Sitzung im Großen Saal des Bürgerzentrums

    Die Runde der Bezirksvertretung trifft sich am 19.09.2019, ab 17:00 Uhr im Großen Saal des Bürgerzentrums Chorweiler.

  5. Weltkindertag

  6. Leitbildprozess Kreuzfeld

    Einladung zum Öffentlichen Forum
    Leitbild für Köln-Kreuzfeld
    Samstag, 21. September 2019
    14:30 –17 Uhr (Einlass 14 Uhr)
    St. Katharina von Siena l Pfarrsaal
    Schneebergstraße 63 l 50765 Köln-Blumenberg
     
    Warum ein Leitbild?
    Als grundlegenden Schritt zur Entwicklung des neuen Stadtteils Kreuzfeld erarbeitet das Amt für Stadtentwicklung und Statistik in einem kooperativen Prozess ein verbindliches Leitbild mit Entwicklungszielen, das als Basis aller weiteren Planungsschritte dienen soll. Nach Auswertung bereits vorliegender Analysen, Abstimmungsprozessen der städtischen Fachämter, einem verwaltungsinternen Workshop sowie Workshops mit Vertreterinnen und Vetretern der Bezirks- und Stadtpolitik konnten die Ergebnisse der bisherigen Überlegungen zu drei Leitthemen verdichtet und diese zu einem Markenkern für die Entwicklung Köln-Kreuzfelds zusammengeführt werden. Es soll ein kompakter, lebenswerter und sozial gerechter Stadtteil entstehen. Vernetzung, Bildung und Gesundheit bilden einen starken Markenkern, der den Anspruch an eine soziale und funktionale Mischung konkretisiert.
     
    Programm
    – Marktstände zu den Leithemen
    – Einführung in das Leitbild
    – Beteilgung und Diskussion an den Marktständen
     
    Oberbürgermeisterin Henriette Reker diskutiert mit Ihnen die Ergebnisse des Leitbildprozesses.
     
    Nähere Informationen auf:
  7. Chorweiler in Concert - Flamenco, Jazz & more

    Chorweiler in concert - Flamenco, Jazz & more

    TORAZON

  8. Zukunftskonferenz Blumenberg

    Die diesjährige Zukunftskonferenz findet am Samstag, 28.09.2019 von 11:30 Uhr bis ca. 16:30 Uhr statt und richtet sich an alle Blumenberger Bewohner/Innen.
    Die Idee, zur Durchführung einer weiteren Zukunftskonferenz für Blumenberg, entstand in einer Sitzung der Stadtteilkonferenz. Die Stadtteilkonferenz Blumenberg ist demnach auch Organisator der Zukunftskonferenz.
    Im Vorfeld fand beim Nachbarschaftsfest 2018 eine kleine Bürgerbefragung durch die Sozialraumkoordination statt. Dann, in 2019, wurde mit verschiedenen Zielgruppen (insgesamt 7 Gruppen) in Blumenberg eine Nadelmethode durchgeführt. Diese hatte das Ziel, einerseits die schönen Orte von Blumenberg zu benennen, andererseits aber auch die Orte aufzuzeigen, an denen man sich ungern aufhält.
    All diese Ergebnisse bilden die Grundlage für die Zukunftskonferenz.
    So werden am 28.09. folgende Schwerpunktthemen behandelt:
     
    1) Sauberkeit, Ordnung, Sicherheit (SOS)
    2) Infrastruktur
    3) Freizeitmöglichkeiten
     
    Die Themen werden an verschiedenen Expertentischen behandelt. Für die Moderation konnten wir Frau Anke Bruns gewinnen.
    Der genaue Ablaufplan wird derzeit in der Vorbereitungsgruppe erstellt und nachgereicht.
    Anmelden können sie sich bis zum Freitag, 13.09.2019 bei der Sozialraumkoordination, Herrn Stieb.
    Entweder per Mail an: benjamin.stieb@stadt-koeln.de oder telefonisch unter: 0221 - 221 96108
  9. Stadtteilkonferenz Chorweiler-Nord

    Die Stadtteilkonferenz Chorweiler-Nord ist ein Zusammenschluss verschiedener Akteure, die in diesem Stadtteil tätig sind. Das sind zum Beispiel MitarbeiterInnen aus dem Sport-, sowie Kinder- und Jugendbereich, die Bezirkspolizei, BewohnerInnen aus dem Stadtteil und weitere Personen.

    Die MitgliederInnen der Stadtteilkonferenz Chorweiler-Nord treffen sich 4-6 mal pro Jahr an wechselnden Orten in Chorweiler-Nord. Das nächste Treffen findet am Montag, 04.11.2019, 10:30 Uhr in der GGS Merianstraße 7-9 statt.

    Ziel der Stadtteilkonferenz ist es, die Lebensbedingungen im Stadtteil zu verbessern. Die Teilnehmenden organisieren u.a. das alljährliche Nachbarschaftsfest auf dem Weserplatz.

    Für eine bessere Planung, wird um eine vorherige Anmeldung gebeten. Damit ist auch gewährleistet, dass Sie in den Verteiler aufgenommen werden, um Einladungen, Protokolle und weitere Informationen zu erhalten.

    Zur Anmeldung schreiben Sie eine Mail an: benjamin.stieb@stadt-koeln.de

  10. BV Sitzung im Großen Saal des Bürgerzentrums

    Die Runde der Bezirksvertretung trifft sich am 14.11.2019, ab 17:00 Uhr im Großen Saal des Bürgerzentrums Chorweiler.

  11. BV Sitzung im Großen Saal des Bürgerzentrums

    Die Runde der Bezirksvertretung trifft sich am 21.11.2019, ab 10:00 Uhr im Großen Saal des Bürgerzentrums Chorweiler.

  12. Stadtteilkonferenz Blumenberg

    Die Stadtteilkonferenz Blumenberg ist ein Zusammenschluss verschiedener Akteure, die in diesem Stadtteil tätig sind. Das sind zum Beispiel MitarbeiterInnen aus dem Sport-, sowie Kinder- und Jugendbereich, die Bezirkspolizei, BewohnerInnen aus dem Stadtteil und weitere Personen.

    Die MitgliederInnen der Stadtteilkonferenz Chorweiler-Nord treffen sich 4-6 mal pro Jahr an wechselnden Orten in Chorweiler-Nord. Das nächste Treffen findet am Dienstag, 03.12.201914:00 Uhr statt. Der Ort wird noch bekannt gegeben.

    Ziel der Stadtteilkonferenz ist es, die Lebensbedingungen im Stadtteil zu verbessern. Die Teilnehmenden organisieren u.a. das alljährliche Nachbarschaftsfest Blumenberg.

    Für eine bessere Planung, wird um eine vorherige Anmeldung gebeten. Damit ist auch gewährleistet, dass Sie in den Verteiler aufgenommen werden, um Einladungen, Protokolle und weitere Informationen zu erhalten.

    Zur Anmeldung schreiben Sie eine Mail an: benjamin.stieb@stadt-koeln.de

© 2019 | SOZIALRAUMKOORDINATION.KOELN
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.
Suche