Künstlerische Gestaltung der Skulptur "Tomate"

von Benjamin Stieb

Künstlerische Gestaltung der Skulptur "Tomate"

 

Die Umgestaltung der Skulptur "Tomate" fand bereits zwei mal statt, zuletzt am 30.07.2020. Geplant ist im August eine weitere Umgestaltung, bevor die "Tomate" bis zum 04. Oktober 2020 wieder in ihren Ursprungszustand (rot und weiß) zurückversetzt wird.

Den künstlerischen Umgestaltungsprozess hat Herr Bagheri von dem Verein "Outline e.V." übernommen. Das Projekt wird in Kooperation mit dem Stadtplanungsamt der Stadt Köln und der Sozialraumkoordination durchgeführt.

Die erste Umgestaltung wurde der Basketball Legende Kobe Bryant gewidmet. Der US Basketballer ist in diesem Jahr bei einem Helikopterabsturz tödlich verunglückt.

Bei der aktuellen Umgestaltung stehen die Farben im Vordergrund. Das abstrakte Motiv gibt ein Lichtspiel wieder und beinhaltet zusätzlich den Schriftzug "Wo Licht ist, ist auch Hoffnung".

Im Herbst wurde die Tomate schlussendlich zum dritten Mal umgestaltet. Die Konzeptidee zur finalen Umgestaltung ist mit den Jugendlichen vor Ort gemeinsam entstanden. Das Motto "We are all human", sowie die farbliche Gestaltung der Hand in verschiedenen Braun- und Hauttönen steht für die vielen Nationen, die in Chorweiler zusammen leben. In den Händen ist nun zur dritten Umgestaltung eine Weltkugel, anstatt einer Tomate zu sehen.

Zum Kurzbericht der Stadt Köln geht es hier:

 

Zurück